ALK

ALK - die Automatisierte Liegenschaftskarte

Die Lösung

Durch CAIGOS-ALK können Sie auf der Grundlage der länderspezifischen Objektschlüsselkataloge (OSKA) die amtlichen Geobasisdaten als Grundlage der eigenen Fachdaten nutzen.

Die Werkzeuge

Die Daten werden mit Hilfe von Schnittstellen nach CAIGOS übernommen. Die verschiedenen Folien und Objektarten der ALK werden unmittelbar in CAIGOS Ebenen überführt. Dort können Sie auf eine adäquate grafische Darstellung zurückgreifen. Die Objektnamen und teilweise auch die Objektschlüssel werden darüber hinaus als Sachinformation zum jeweiligen Objekt gespeichert.

Das Datenmanagement

CAIGOS-ALK führt Flurstücke mit Grenzen und Flurstücksnummern, Grenzpunkte mit Punktnummern, Gebäude mit Gebäudeumrissen, teilweise auch mit Hausnummern und Funktionen des Gebäudes auf. Gemarkungen und Nutzungsarten werden mit Grenzen und Gemarkungsnummern dargestellt.

Die Vorteile

Sie nutzen in CAIGOS-ALK unmittelbar die amtlichen Geobasisdaten, ohne auf externe Datenbanken zurückgreifen zu müssen. Die Informationen können als Basis für die Erfassung weiterer Daten genutzt werden. Durch Recherche- und grafische Analysefunktionen können Sie auch komplexe Operationen planen und ausführen.

Konstruktion

CAIGOS-ALK Anwendung, Konstruktionsmenü

CAIGOS-ALK im Detail

li: ALK Auszug / mi: ALK und eigene Daten / re: ALK und Orthophoto

Die Erläuterung

ALK, "Automatisierte Liegenschaftskarte", ist eine digitale Form der Liegenschaftskarte. "Die Liegenschaftskarte [...] wird als Teil der Gewährleistung des Eigentums aus Art.14 GG und der staatlichen Daseinsvorsorge von den Ländern der Bundesrepublik vorgehalten und an verschiedenste Stellen für raumbezogene Aufgaben abgegeben."

Die Anwender

CAIGOS-ALK ist ideal geeignet für Sachbearbeiter die Daten erfassen, verwalten und recherchieren. Wichtig: Modernste Internettechnologie macht die Information an jedem Arbeitsplatz verfügbar. Einfach, schnell und ohne spezifische Programmkenntnis.

Die Leistung - Welche Daten enthält die ALK?

  • Flurstücke mit Grenzen und Flurstücksnummern
  • Grenzpunkte mit Punktnummern
  • Gebäude mit Gebäudeumrissen und teilweise mit Hausnummern und Funktionen des Gebäudes
  • Flure mit Grenzen und Flurnummern
  • Gemarkungen mit Grenzen und Gemarkungsnummern
  • Nutzungsarten mit Grenzen

Wer kann die ALK nutzen?

Auszüge aus der Liegenschaftskarte werden für vielfältige Zwecke in verschiedenen Planungsbereichen benötigt, in der Wirtschaft und für die Rechtspflege. Sie sind in der Regel die Grundlage für die Aufstellung von Bebauungsplänen durch Städte und Gemeinden oder für die Realisierung von Baumaßnahmen; sie werden aber auch besonders im Grundstücksverkehr oder für den Grundstücksnachweis benötigt. Eigentümer, Behörden und andere Interessenten, die ein berechtigtes Interesse darlegen, können Auszüge und Auskunft aus der Liegenschaftskarte erhalten.

Welche Vorteile bietet Ihnen die Nutzung von ALK-Daten?

  • Die in der Karte dargestellten geographischen Objekte liegen in Landeskoordinaten vor
  • Die Vektorobjekte stehen für grafische Analysen und komplexe Operationen (z.B. Pufferbildung, Flächenverschneidung, Datenzusammenfassung) zur Verfügung
  • Möglichkeit von Recherchen nach geographischen Objekten (z. B. anhand von Flurstücks- oder Gebäudeschlüsseln)
  • Die vorhandenen Informationen können als Basis für die Erfassung weiterer Daten genutzt werden (Fangen vorhandener Punkte, Linien oder Teillinien, Bildung abgeleiteter Objekte)

Übernahme von ALK-Daten nach CAIGOS

Da die ALK jeweils in Verantwortung der einzelnen Bundesländer geführt wird, gibt es erhebliche Unterschiede in der Abbildung der Daten und in den verfügbaren Austauschformaten. CAIGOS-ALK wird daher auch länderspezifisch angeboten. Die Daten werden mit Hilfe von Schnittstellen nach CAIGOS übernommen. Sie nutzen unmittelbar die amtlichen Geobasisdaten. Die ALK enthält im Wesentlichen folgende Daten:

  • EDBS
  • NAS
  • BGRUND
  • DFK
  • SQD 

Darstellung der ALK in CAIGOS

CAIGOS-ALK bietet Ihnen durch die Umsetzung der länderspezifischen Objektschlüsselkataloge (OSKA) eine schnelle Möglichkeit die amtlichen Geobasisdaten als Grundlage der eigenen Fachdaten zu nutzen. Die verschiedenen Folien und Objektarten der ALK werden unmittelbar in CAIGOS-Ebenen überführt, die eine adäquate grafische Ausprägung haben. Die Objektnamen und teilweise auch die Objektschlüssel werden darüber hinaus als Sachinformation zum jeweiligen Objekt gespeichert.
Sie benötigen für die Nutzung von ALK-Daten keine externen Datenbanken. Alle Daten werden von CAIGOS-ALK verwaltet.