Biotop

Die Lösung

CAIGOS-Biotop ermöglicht die fachbezogene Erfassung, Verwaltung, Bewertung, Analayse und Präsentation von sach- und raumbezogenen Biotopinformationen.

Die Werkzeuge

CAIGOS-Biotop erfasst einzelne Biotope in einer Karte. Die zugehörigen Sachdaten werden in der Fachdatenbank abgelegt. CAIGOS-Biotop bietet die für die Biotopkartierung wesentliche Funktion, räumlich getrennte Flächen, die inhaltlich eine Einheit bilden, als eine zusammengehörende Fläche zu erfassen (z.B. ein Waldgebiet, das durch einen Flusslauf geteilt wird). Umgekehrt können Teilgebiete aus einer Fläche ausgeschlossen werden (z.B. eine Wohnsiedlung aus einem Waldgebiet).

Das Datenmanagement

CAIGOS-Biotop greift zur Kategorisierung auf die Biotopschlüssel des Bundesamt für Naturschutz (BfN) zurück. Darin enthalten sind Angaben zu den Pflanzen- und Tierarten, den Gefährdungsfaktoren, Pflanzengesellschaften und Wiederherstellung. Neben dem Zugriff auf den Biotopschlüssel kann für jedes Biotop die tatsächlich vorgefundene Situation gespeichert werden.

Die Vorteile

CAIGOS-Biotop fasst unter Nutzung frei definierbarer Vernetzungskategorien Biotope zu Netzen zusammen. Auf diese Weise ist von jedem einzelnen Biotop eines Netzes aus die Anzeige aller vernetzten Biotope möglich. Größere Zusammenhänge können so schnell erkannt werden.

CAIGOS-Biotop im Detail

Die Erläuterung

CAIGOS-Biotop ermöglicht die fachbezogene Erfassung, Verwaltung, Bewertung und Präsentation von sach- und raumbezogenen Biotopinformationen.

Die Anwender

CAIGOS-Biotop ist ideal geeignet für Sachbearbeiter die Daten erfassen, verwalten und recherchieren.
Wichtig: Modernste Internettechnologie macht die Information an jedem Arbeitsplatz verfügbar. Einfach, schnell und ohne spezifische Programmkenntnis.

Die Leistung - Kartografische und fachliche Abbildung von Biotopen

Einzelne Biotope werden in der Karte erfasst. Die zugehörigen Sachdaten werden in der Fachdatenbank abgelegt. CAIGOS bietet die für die Biotopkartierung wesentliche Funktion, räumlich getrennte Flächen, die inhaltlich eine Fläche bilden, als eine Fläche zu erfassen (Waldgebiet, das durch einen Flusslauf geteilt wird). Umgekehrt können Teilgebiete aus einer Fläche ausgeschlossen werden (Wohnsiedlung aus einem Waldgebiet).

Stammdaten in CAIGOS-Biotop (Auswahl)

  • Biotoptyp und Biotopschlüssel der Roten Liste für eine landes- oder kommunalpolitische Beschreibung der Biotope
  • Biotopschlüssel des Bundesamtes für Naturschutz (BfN)
  • Pflanzen- und Tierarten (deutscher und botanischer bzw. zoologischer Name)
  • typisierte Gefährdungsfaktoren, Pflanzengesellschaften und Wiederherstellbarkeiten
  • Vernetzungskategorien

Bedeutung der Biotopschlüssel

Für die Biotopschlüssel des BfN sind jeweils Gefährdungsfaktoren, Wiederherstellbarkeit und Pflanzengesellschaften erfasst. Durch die Zuordnung der Schlüssel zu einem Biotop kann in CAIGOS-Biotop direkt vom Biotop aus auf diese Daten zugegriffen werden.

Beschreibung des Einzelbiotops

Neben dem Zugriff auf typische Daten zu Gefährdungsfaktoren, Wiederherstellbarkeit und Pflanzengesellschaften über die Zuordnung eines Biotopschlüssels kann zu jedem Biotop die tatsächlich vorgefundene Situation, sofern sie von der typischen abweicht, erfasst werden. Ebenso können tatsächlich angetroffene Pflanzen und Tiere für das Biotop erfasst werden.

Biotopvernetzungen

Unter Nutzung frei definierbarer Vernetzungskategorien können Biotope zu Netzen zusammengefasst werden. Auf diese Weise ist von jedem einzelnen Biotop eines Netzes aus die Anzeige aller Biotope, die mit diesem Biotop vernetzt sind, möglich.

Analysen

  • Auffinden von Biotopen mit bestimmten Stammdaten (z.B. Gefährdungen, Pflanzenarten, Tierarten)
  • Komplexe geografische Analysen (Lage zu Verkehrswegen, Siedlungsgebieten, Ver- und Entsorgungssystemen)
  • Über die Einbindung verschiedener Datenbestände in CAIGOS Verbindung zu kommunalen Datenbeständen (Flächennutzungsplan, ALKIS)