Speed Pipes

Die Lösung

Die so genannten Speedpipes oder auch Minirohre mit Minikabel bzw. Microkabel für die "letzte Meile" setzen sich immer mehr durch. Sowohl Telekommunikationsunternehmen, City-Netz-Betreiber als auch die Kommunen nutzen diese Technologie - gewissermaßen als Vorsorge.

Hierbei wird zur  Vermeidung bzw. zur Reduktion von Tiefbaukosten, das mehrfache Verwenden noch teilweise freier Verrohrungen genutzt. Auch das Einbringen von Speedpipes in bereits belegten Verrohrungen ist möglich. Danach werden mit einem Werkzeug (Mikro Jet) Minikabel bzw. Mikrokabel eingebracht. Die restlichen noch leeren Speedpipes stehen zur nachträglichen Herstellung von Kabelverbindungen ohne zusätzlichen Installationsaufwand zur Verfügung.

Schematische Darstellung der Rohrverläufe und Verbindungen

Die Werkzeuge

CAIGOS-Pipe sorgt für den Überblick:
Welche Pipes sind belegt? Von wo nach wo ist noch eine Verbindungsmöglichkeit gegeben?