Kanal-Massen-Kosten-Vermögen

CAIGOS-Kanal-Massen-Kosten-Vermögen

Der klare Blick auf Massen, Kosten und Vermögen als Grundlage für die Berechnung des Anlagevermögens der Abwasserinfrastruktur und Betriebseinrichtungen

Mit CAIGOS-Kanal-Massen-Kosten-Vermögen (CAIGOS-MKV) haben Sie jederzeit den Überblick über Massen, Kosten und das Vermögen Ihres Kanalnetzes. CAIGOS-MKV ermöglicht die Massenermittlung, Kostenberechnung und Vermögensbewertung der im Datenbestand enthaltenen Haltungen, Schächte und Sonderbauwerke. 

Von Vorteil ist hierbei die direkte Verbindung mit der Fachanwendung CAIGOS-Kanal. Alle Änderungen, die dort im Kanal-Kataster durchgeführt werden, werden automatisch auch in CAIGOS-MKV berücksichtigt. Eine Maßänderung beispielsweise wirkt sich damit direkt in den Berechnungen für die Massen oder bei der Vermögensbewertung aus. Die Daten müssen jedoch nicht zwingend in CAIGOS-Kanal enthalten sein, sondern können auch aus einem anderen System übernommen werden bzw. in CAIGOS-MKV neu erstellt werden.

Bei der Kostenberechnung können individuelle und spezifische Angaben wie PAK-Zuschläge für die Entsorgung bei Oberflächenaufbrüchen angegeben werden. In der Berechnung der Abschreibungen geht das System standardmäßig von einem linearen AfA-Satz aus. Es bestehen vielfältige Möglichkeiten, die Daten an diverse kaufmännische Systeme (Anlagenbuchhaltung) zu übergeben.

Die Berechnungsverfahren können prinzipiell sowohl zur Kalkulation eines neuen, geplanten Kanalsystems als auch zur Wertermittlung eines vorhandenen Systems oder eines Teiles davon genutzt werden.

Da insbesondere für ältere Netze die kaufmännischen Informationen oftmals nicht vorhanden sind, stellt CAIGOS-MKV Annahmen (Voreinstellungen) zur Verfügung. Ein Teil der für die Berechnung benötigten Daten wie z.B. die Verbauart, Untergrundverbesserung etc. liegen für älteren Schächte und Haltungen gelegentlich nicht vor oder müssten aus alten Unterlagen und Akten zusammengetragen werden. Zur Arbeitserleichterung stellt CAIGOS-MKV spezielle Voreinstellungen zur Verfügung: eine Wertermittlung, die sich auf drei Parameter stützt (Oberflächenmaterial, Verlegungstiefe und Rohrdimension).

Bei der Massenermittlung können alle berechnungsrelevanten Daten (Geländehöhen, Verlegetiefen, Rohr- bzw. Schachtmaterial, sowie die grabenspezifischen Parameter Verbauart, Auflager, Untergrundverbesserung usw.) beschrieben werden. Dabei reicht es aus, den Grabenaufbau für eine Haltung bzw. einen Schacht zu definieren - die fertige Beschreibung kann danach auf die gesamte Trasse übertragen werden. Sie können die Berechnungsformeln jederzeit beliebig an Ihre speziellen Bedürfnisse anpassen bzw. für projektspezifische Besonderheiten korrigieren.

Die GeoIT-Plattform CAIGOS unterstützt mit CAIGOS-MKV öffentliche Verwaltungen, Sachverständige und Ingenieurbüros bei der Erstellung und Fortschreibung des Anlagennachweises zur Berechnung der Anschaffungs- und Wiederbeschaffungswerte.
Zielgruppen
  • Kommunale Betriebe
  • Kommunale Verwaltungen
  • Entsorgungsbetriebe
  • (Abwasser-)Zweckverbände
  • Planungs- und Ingenieurbüros
  • Dienstleistungsunternehmen
Leistungsmerkmale

CAIGOS GmbH
Im Driescher 7-9, 66459 Kirkel

  • E-Mail: info@caigos.de
  • Telefon: +49 (0) 6849-60040
  • Fax: +49 (0) 6849-600453

Suche